Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm

By | February 13, 2018
Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm

Effektives Rudern verlangt eine ergonomisch korrekte Auslegung der Ruderarme, um die Ruderbewegungen im Wasser möglichst realistisch zu simulieren. Das Rudergerät ROWER  COBRA wird diesem Anspruch gerecht und bietet zusätzlich eine hochwertige und professionelle Detail-Ausstattung: Aluminium-Rahmen, 3-fach höhenverstellbare Ruderschiene für noch intensivere Trainingssequenzen sowie Bord-Computer für ein leichtes Ablesen der Trainings-Daten und eine sichere Puls-Abnahme während der gesamten Ruderbewegung.
Einzigartig und 100% effektiver:
3-fach höhenverstellbare Aluschiene für eine gezielte Ansprache der Oberschenkelmuskulatur.
Noch effektivere, gezieltere und bessere Trainingseinheiten durch die einzigartige Winkelverstellung der Aluschiene. Möchten Sie zusätzlich zum Training Ihrer Rückenmuskulatur auch Ihre Beinmuskulatur trainieren? Dies ist bei HAMMER Cobra jederzeit möglich. Entsprechend Ihres persönlichen Fitnesslevels stellen Sie ganz einfach den für Sie passenden Trainingswinkel ein. Stufe 1: Beginner, Stufe2: Mittleres Leistungsniveau, Stufe 3: Power-Workout. So erreichen Sie Ihre Trainingsziele noch schneller, haben mehr Spaß beim Rudern und sparen Zeit.

  • Drei-fach höhenverstellbare Laufschiene für noch intensivere Trainingssequenzen
  • 12-fach verstellbarer Kraftwiderstand direkt am Zylinder
  • Ruderarme platzsparend einklappbar
  • TÜV GS geprüft
  • Maximal zulässiges Körpergewicht 130 kg

Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 289,95

Angebotspreis: EUR 229,00

3 thoughts on “Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm

  1. Ilka Müller
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Nach einigen Wochen im Test, 25. Oktober 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm (Ausrüstung)
    Alle anderen Kundenrezensionen stimmen , positiv wie negativ. Für Anfänger auf jeden Fall O.K. Einen Ölaustritt bei Erwärmung konnte ich bisher nicht feststellen, bin bisher aber nur max 45 Min auf niedriger Stufe gerudert. Die Ruderbewegungen können nicht vollständig nachgestellt werden, wie in einer anderen Rezension bereits beschrieben, gefallen mir aber besser wie das reine gerade Ziehen bei Geräten ohne Ausleger.
    Ein Unterlegen der vorderen Stellschraube , die Schraube auf der das gesamte Gewicht des Gerätes insbesondere bei Gebrauch ruht, ist auf jeden Fall zu empfehlen, sonst gibt es Schaden am Boden. Ich habe eine Sportmatte und ein Holzbrett verwendet, das tut es bisher. Trotzdem auch den Standort des Gerätes im Raum beachten und immer mal wechseln um zu kontrollieren.
    Der Aufbau war nicht ganz so leicht wie mehrfach beschrieben. Die Nummerierung und Sortierung der Schrauben etc in Päckchen war sehr hilfreich, die Abbildungen aber eher schlecht und ungenau, so habe ich mich doch ein paar Mal vertan und habe über 2h gebraucht. O.K mit Kaffee und Denkpause……………..Ich habe schon einiges andere alleine aufgebaut und halte mich nicht für einen Superprofi, aber auch nicht für doof oder ungeschickt. Ist also mit etwas Geduld machbar.
    Die unangenehmen Quietsch und Knarrgeräusche tauchen tatsächlich nach einigen Malen Gebrauch auf, legen sich aber deutlich wieder bei Nachstellen der Stellschrauben an den Auslegeransätzen. Den Rest habe ich auch noch mit Silikonspray bearbeitet, im Moment ist es gut.
    Nachstellen hieß bei mir auch nochmal ein wenig locker drehen , ihr müsst rumprobieren..
    Der Schweregrad der Ausleger ist nicht ganz perfekt seitengleich einzustellen, nach meinem Empfinden, aber meine Kraft zwischen rechts und links ist auch unterschiedlich und ich experimentiere ein wenig rum und stelle verschiedene Stärken ein.Schon kleine Verstellungen machen teilweise grosse Kraftsprünge, damit muss man erst mal klar kommen und wiederum ausprobieren.
    Die Fussstützen sind tatsächlich nur mit Turnschuhen benutzbar, alles andere wird sehr unbequem, am Anfang kam ich nicht zurecht mit meinen Fuss/Beinbewegungen, jetzt sind meine Füße ruhig und ich ziehe halt Fitnessschuhe o.ä. an.
    Das mitgelieferte WErkzeug ist wirklich nur Billigware, aber es tut es .
    Das Gerät ist nix für professionelle Ansprüche, denke ich , für Alltagstrainierer die zwischendurch mal was anderes wie joggen oder Yoga machen wollen ohne irgenwo hin zu müssen völlig O.K.
    Das der Computer sich mit hin und her bewegt stört mich persönlich nicht, ich bräucht ihn eigentlich berhaupt nicht. Ich mache Musik oder HÖrbuch an und stelle die Stärke nach individuellem Bedarf ein. Ich rudere bis ich warm bin oder zu schwitzen anfange und hänge dann noch ein Lied oder ein Kapitel dran. Genaue Zeitmessung brauche ich auch nicht. WEr das will ist hier nicht so gut bedient weil sehr umständlich einzustellen und abzulesen während dem Training.
    Andere Geräte zum vergleihbaren Preis habe ich noch nicht getestet und kann nicht sagen, ob es für das gleiche Geld viel besseres gibt. (mit Auslegern)Bei der Internetrecherche habe ich nix finden können. Wer zweifelt geht am besten zu einem Fitnessgeräteanbieter und rudert Probe .
  2. Cendera
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Nicht zu gebrauchen, 16. September 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm (Ausrüstung)
    Der Aufbau des Gerätes ist dank einer sehr guten Anleitung und einzeln verpackter Materialien (je nach Aufbauschritt) sehr einfach und geht zügig vonstatten. Das Gerät lässt sich relativ platzsparend lagern, da man die Arme einklappen kann. Soviel zum Positiven.
    Nach fünf Trainingseinheiten von 30 Minuten fingen die Rollen, die unter der Sitzfläche montiert sind, dermaßen an zu quietschen, dass es ohne Ohrstöpsel fast nicht möglich ist, auch nur ein paar Schläge zu machen. Zudem tritt bereits von Anfang an etwas Öl aus den Zylindern aus, so dass nicht auszuschließen ist, dass auch diese nur eine geringe Lebensspanne haben. Abgesehen davon verstelle sich der Schwierigkeitsgrad noch während des Trainings und muss nachjustiert werden. Zu allerletzte bleibt man mit den Oberschenkeln immer wieder an dem kleinen Computer (der auf dem Schlitten befestigt ist) hängen, was zu einer meiner Meinung nach ungesunden Schonhaltung führt. Das Gerät ist in der Summe nicht zu gebrauchen und wurde von mir zurückgeschickt.
    Dazu übrigens ein Lob an Amazon – trotz fehlender Verpackung wurde eine schnelle Abholung organisiert, die Rückzahlung erfolgte prompt und alles lief reibungslos.
  3. Amazon Kunde
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Probleme und nichtvorhandene Lösungen, 12. Februar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Hammer Rudergerät Rower Cobra, 150 x 166 x 50 cm (Ausrüstung)
    Benötige dringend Ersatzteile,bereits nach 5x benutzen (langjährige Erfahrung in Training und Handwerk) ist das Material ermüdet,ein Ruderarm ist durch verbogene Schrauben “benutzungsunfähig”. Kontaktdaten werden absichtlich verschwiegen! Bei Problemlösung überlege ich mir die Rezension nochmals.

Comments are closed.